Kategorien
Trauer

Die Narben bleiben

Trauerverarbeitung

Neuer Beitrag zur Trauerverarbeitung und Trauer im Magazin der PRO SENECTUTE, Akzent 1/23 vom Januar 2023 (siehe auch unter «Presse» auf meiner Website.

Der Tod eines nahestehenden Menschen ändert oft vieles in unserem Leben. Trauernde können vorübergehend in einen psychischen und körperlichen Ausstand geraten. Als Theologin kennt Rosmarie Brunner unterschiedlichste Schicksale und Formen von Trauerverarbeitung.

Auf einmal ist alles anders
Der Tod eines nahen Angehörigen stellt das eigene Leben vorübergehend auf den Kopf. Viele sind mit diesem Umbruch vor allem in der ersten zeit überfordert, haben Mühe, zu begreifen, dass der Abschied für immer ist.
Eine umso wichtigere Funktion kommt in solchen Fällen Freundinnen und Freunden oder Verwandten zu, die einen stützen und denen man voll vertrauen kann. Darunter versteht Rosmarie Brunner Nahestehende, bei denen sich eine betroffene Person ohne Wenn und Aber ausweinen, ihre Schwächen und allenfalls auch ihre Überforderung zeigen darf. «Diese Phase braucht es», so Brunner, «sonst kann man seine Trauer nicht leben.» Das Mit-Trauern für die engsten Vertrauten auch ganz schön anstrengend sein kann, streitet die freie Theologin keineswegs ab.
Vertrauen ist ein Wort, das Rosmarie Brunner immer wieder nennt, und sie betont, wie wichtig ihr dieser Begriff ist, obwohl es ihr selbst an einer Vertrauensbasis im frühesten Leben gefehlt hat. Der Begriff ist für die Theologin eine wichtige Präzisierung: «Statt von Glauben, spreche ich lieber von Vertrauen», sagt die 64-Jährige. …

Den vollständigen Artikel finden Sie im Magazin für Kultur und Gesellschaft Akzent, Pro Senectute, 1|23, Januar 2023

Kategorien
Trauer Seelsorge sterben Tod

Trauer

Tipps zum Umgang mit Trauer und Leid

Trauer, Umgang mit Leid
SRF, Sendung Puls, 13.Januar 2023

Die SRF-TV Sendung «Puls»: Trauer – Wie Sterbende beim Abschied helfen vom 13. Januar 2023 ist sehr empfehlenswert. Sie gibt viele wertvolle Tipps zum Umgang mit Leid, die beim Abschied helfen können, Depressionen zu verhindern und das Gemüt aufzuhellen.

Die Sendung kann hier im Replay angesehen werden.

Kategorien
sterben Tod Trauer Trauerfeier

Interview über das Sterben

«Der Umgang mit Trauer wird immer individueller»

Umgang mit Trauer
Artikel vom 31. August 2022 in 20 Minuten

Der lesenswerte Artikel «Der Umgang mit Trauer wird immer individueller» in «20 Minuten» vom 31. August 2022 hat mich sehr berührt. Die Biologin und Schriftstellerin Jasmin Schreiber äussert sich im Interview zum Thema Sterben und Trauerarbeit. Seit 2017 fotografiert sie ausserdem Sternenkinder.

Jasmin Schreiber absolviert eine Ausbildung zu Sterbehebamme. In ihrem Buch «Abschied von Hermine» (Goldmann Verlag) befasst sie sich anhand ihres verstorbenen Hamsters mit der Geburt, dem Altern und dem Sterben.

Kategorien
Abschiedszeremonie Beerdigung sterben Sternenkinder Trauer

Sternenkinder

Grabfeld für Sternenkinder in Liestal

Grabfeld für Sternenkinder, Friedhof Liestal
aus PDF Bestattungsbüro Liestal

Zwei neue Bestattungsarten auf dem Friedhof in Liestal

Auf dem Friedhof in Liestal sind ab April 2022 zwei neue Bestattungsformen möglich: frühstgeborene, verstorbene Kinder, für die noch keine Bestattungspflicht besteht, können beim Erinnerungsort (zerbrochenes Ei) bestattet werden. Ausserdem wurde neu ein Urnengarten erstellt.
Ich freue mich sehr über dieses neue Angebot.

Die neuen Bestattungsarten sind auf der Website der Stadt Liestal beschrieben. Alle Bestattungsformen sind auf dem PDF-Dokument des Bestattungsbüros Liestal detailliert beschrieben.


Kategorien
Bestattungskultur Kultur Tod Trauer

150 Jahre Wolfgottesacker

150-Jahr-Jubiläum Wolfgottesacker: Entdeckungstouren

150-Jahr-Jubiläum Wolfgottesacker, Bildschirmfoto Stadtgärtnerei
städtischer Friedhof Wolfgottesacker (Bildschirmfoto Website Stadtgärtnerei)

Der städtische Friedhof Wolfgottesacker in Basel ist 150 Jahre alt. Von Samstag, 21. Mai bis Dienstag, 1. November 2022 können Sie ein ein interessantes Programm (Kunstinstallation «Der ewige Wandel», Entdeckungstouren, Plakatausstellung, Führungen, Konzerte zum 150-Jahr-Jubiläum des Wolfgottesackers in Basel erleben.


Das detaillierte Programm ist auf der Website der Stadtgärtnerei Basel erhältlich: Download Programm als PDF-Datei auf der Stadtgärtnerei BS


Kategorien
Abschiedszeremonie Tod Trauer Trauerfeier

Gedenkstätte auf dem Wolfgottesacker in Basel

Gedenkstätte für Gewaltopfer

Gedenkstätte für Gewaltopfer in Basel

Die Basler Zeitung berichtete am 10. April 2022 (der ganze Artikel benötigt ein Abo): Auf dem Friedhof Wolfgottesacker in Basel entsteht ein Gartenkunstwerk, wo den Opfern von Unfällen oder Verbrechen gedenkt werden kann.

Vor einigen Jahren wurde eine unserer Freundinnen ermordet. Seither kann ich den Schmerz, die Erschütterung von Angehörigen von Gewaltopfern noch besser verstehen und begrüsse die Initiative von Lukas Spichiger, einem jungen Politiker (Juso) aus Solothurn, der den Anstoss zu diesem Gedenkort gegeben hat.

Kategorien
Bestattungskultur sterben Tod Trauer

Bilder vom Tod

Podcast zu Tod und sterben

Klingende Bilderreise zum Thema Tod und sterben

Eine Bilderreise – Audio – Podcast – über den Tod und das Sterben auf Radio SRF 1 von der Autorin Reena Thelly:

Meist erscheint in der Kunst der Tod als «Sensemann». Wieso eigentlich nicht als dicke alte Frau? Auch dieser Frage gehen im Podcast verschiedene Personen nach, die sich intensiv mit diesem Thema beschäftigt haben.
Ich empfehle Ihnen diesen Podcast sehr.

Kategorien
sterben Abschiedszeremonie Trauer Trauerfeier

Sterben, Diagnose «unheilbar»

Artikel im Tagesanzeiger und der Basler Zeitung: «Ich habe keine Angst vor dem Sterben; Diagnose unheilbar»

Diagnose unheilbar Artikel im TA vom 17. Januar 2022
TA vom 17.01.222: Ich habe keine Angst vor dem Sterben

Der Artikel und das Interview mit der Psychologin Michèle Bowley ist ausserordentlich lesenswert und auch berührend. Michèle Bowley hat die Diagnose «unheilbar» erhalten. Sie spricht offen über ihre Krankheit und ihr bevorstehendes Sterben. Sie nutzt die ihr verbleibende Zeit, um anderen betroffenen Personen zu helfen. In einem Videotagebuch berichtet sie über ihre Erfahrungen mit der Diagnose Brustkrebs – von der Diagnose über die Behandlung bis hin zu dem, was gut tut und was den Liebsten helfen kann.

Auf «Hallo & Tschüss» gibt Michèle Bowley wertvolle Anregungen zum Umgang mit der Diagnose «unheilbar». Sie spricht auch über die verschiedenen möglichen Beerdigungsformen und die Trauerfeier.

Die Artikel im Tagesanzeiger und der Basler Zeitung sind abopflichtig.

Kategorien
Abschiedszeremonie Beerdigung Bestattungskultur Seelsorge sterben Sternenkinder Trauer Trauerfeier

Sonntagszeitung: «Wie trägt man ein Kind zu Grabe?»

Kinderbegräbnis

Kinderbegräbnis, Bestattung Kind
Artikel in der Sonntagszeitung vom 20.11.2021: «Wie trägt man ein Kind zu Grabe?»

Am 20. November 2021 ist in der Sonntagszeitung ein sehr lesenswerter Artikel zum Thema «Kinderbegräbnis» erschienen. Die Autorin Paulina Szczesniak besuchte eine Bestatterin im Kanton Bern, die sich auf die Bestattung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert hat.
Interessierte erfahren, welche Möglichkeiten und Angebote verwaiste, trauernde Familien in Anspruch nehmen können. Manches kann helfen, die traumatische Zeit nach einem Kindstod zu überstehen.

Den abopflichtigen Artikel in der Sonntagszeitung können Sie – hier – nachlesen.

Kategorien
Beerdigung Abschiedszeremonie Bestattungskultur sterben Trauer Trauerfeier

Waldfriedhof in Ettingen

Neuer Waldfriedhof geplant

Waldfriedhof
Basellandschaftliche Zeitung vom 19. Oktober 2021

In Ettingen BL soll ein neuer Friedhof in einem Wald entstehen. Dort kann künftig Asche verteilt werden. Spaziergänger werden kaum bemerken, dass sie sich auf einem Friedhof befinden, da keine Grabsteine oder Kreuze erlaubt sind.

Waldfriedhof
20 Minuten vom 19. Oktober 2021

Den vollständigen Artikel finden Sie auf bz Basel vom 19. Oktober 2021: «Aufstellen von Kreuzen oder Grabkerzen verboten: Bestattungsinstitut plant neuen Waldfriedhof im Baselbiet». Der Artikel erfordert ein Abo. Informationen zum selben Thema finden Sie auch auf 20 Minuten vom 19. Oktober 2021: «ohne Sarg oder Urne – natürliche Bestattungen liegen im Trend»

Gemeinde Ettingen: Auflage der Verfügung des Amts für Wald beider Basel