Kategorien
sterben Allgemein Trauer

Geschichten rund ums Sterben

Geschichten ums Sterben

Sterben und Tod

Ich habe mich mit vier weiteren Frauen aus verschiedenen Erfahrungswelten zusammengefunden, um uns über das (Tabu-)Thema Sterben auszutauschen. Wir haben gemerkt, dass uns unsere eigenen Erlebnisberichte inspiriert und geholfen haben, uns vertieft mit den vielfältigen Aspekten des Lebensendes auseinanderzusetzen – und wie wichtig es ist, eine Sprache dafür zu finden. Mehr auf der Website der Grossmütterrevolution / Arbeitsgruppe Endlichkeit

GschichteChratte

Der Tod begegnet uns in den Anderen auf mannigfaltige Art – ehe er uns selber an der Hand nimmt.
Die Arbeitsgruppe Endlichkeit der GrossmütterRevolution lädt ein, Erlebnisse rund ums Sterben in den «GschichteChratte» zu legen.

Kategorien
Trauer sterben

Trauer-Stammtisch

Stammtisch Tod Trauergespräch
Bildschirmfoto: Tagesanzeiger vom 9.2.2021: «An diesem Stammtisch spricht man über den Tod»

Trauergespräch: Stammtisch zum Thema Tod

Im Tagesanzeiger vom 9. Februar 2021 wird von einem wertvollen Angebot für Hinterbliebene berichtet: ein Stammtisch, an dem Trauernde über den Verlust ihrer Lieben sprechen können.

Der Artikel im Tagesanzeiger ist abonnementpflichtig: Tagesanzeiger, 9. Februar 2021

Der Trauer- Stammtisch findet immer am ersten jedes Kalendermonats statt. Anmelden kann man sich auf der Website der Stadt Zürich . Eingeladen sind von Trauer betroffene Personen, die sich mit anderen austauschen möchten.

Kategorien
Bestattungskultur Beerdigung sterben

Bestattungskultur

Keine Berührungsängste: Museum für Bestattungskultur auf dem Friedhof am Hörnli Basel | Riehen

Bestattungskultur im Bestattungsmuseum des Friedhof am Hörnli
Screenshot Basellandschaftliche Zeitung

Schöner Artikel in der Basellandschaftlichen Zeitung vom 1. Februar 2021 über das Bestattungsmuseum auf dem Friedhof am Hörnli in Basel/Riehen. Das Museum ist im ehemaligen Gebäude des alten Krematoriums untergebracht.
Leider ist der Artikel nur exklusiv für die Abonnenten vollständig lesbar. Aber das Museum ist glücklicherweise für alle jeweils jeden 1. und 3. Sonntag im Monat gratis offen von 10 bis 16 Uhr.

Während meiner Tätigkeit als Gemeindepfarrerin besuchte ich dieses sehenswerte Museum oft mit meinen Konfirmandinnen und Konfirmanden und konnte den jungen Menschen damit einen spannenden Einblick in die Bestattungskultur unserer westlichen Welt vermitteln.

Siehe auch das Youtube-Video zum Museum für Bestattungskultur:

Weitere Informationen zum Museum und zu Peter Galler finden Sie im Interview mit Peter Galler, dem Museumskurator, Kulturbüro Riehen

Kategorien
sterben

Entscheiden über Leben und Tod

Leben und Tod in unserer Gesellschaft
Tagesanzeiger vom 19. Januar 2021

Am 19. Januar 2021 ist im Tagesanzeiger ein sehr lesenswerter Artikel der Philosophin Barbara Bleisch erschienen: «Den Tod verantworten» (Abo-pflichtig)

Leben und Tod

Bei der letzten Pandemie (Spanische Grippe) vor 100 Jahren waren wir dem Tod weitgehend ausgeliefert. Dank der Entwicklung der Medizin sind wir das nicht mehr gewohnt, sondern wir mögen es selbstbestimmt bis über den Tod hinaus. Barbara Bleisch regt an, dass wir über die Frage, wie wir mit dieser Verantwortung umgehen, nachdenken.

Kategorien
Trauerfeier Abschiedszeremonie Allgemein Beerdigung Bestattungskultur sterben Trauer

Artikel im Tagesanzeiger: So stirbt es sich in Alice’s Wunderland

Alice Hofer in ihrem Atelier

Tagesanzeiger vom 29. Oktober 2012: Die Thunerin Alice Hofer bemalt und dekoriert Särge und Urnen mit aufheiternden Motiven. Ihr Atelier bezeichnet sie als «Praxis für angewandte Vergänglichkeit».

Ein lesenswerter Artikel im Tagesanzeiger vom 29. Oktober 2012